Veranstaltungen

 

Die Aufseßigen
15.07.2020Mi19:00

Highlights der Nürnberger Kunstproduktion 15. Jh. - AUSGEBUCHT

 

Nürnberg war im 15. Jahrhundert eine der bedeutendsten Kunstmetropolen Europas. Um 1420 entstand in der Werkstatt eines Nürnberger Tonbildners ein Zyklus thronender Apostel, von dem sechs Bildwerke im GNM erhalten sind. Die Tonapostel gehören zu den bekanntesten und am häufigsten publizierten Bildwerken der Sammlung. Ergänzt durch die Figur einer weiblichen Heiligen, die mit großzügiger Unterstützung des Fördererkreises erworben werden konnte, belegen sie eindrücklich die künstlerische Qualität sowie das technische Raffinement der Nürnberger Tonplastik der Zeit.

1519 starb der Nürnberger Künstlerunternehmer Michael Wolgemut, einer der großen Akteure auf dem überregionalen Markt für Tafel- und Glasmalerei - und Lehrmeister Albrecht Dürers. Anhand ausgewählter Tafelbilder lassen sich die Arbeitsweise eines künstlerischen Großbetriebs der Spätgotik, aber auch die Voraussetzungen nachvollziehen, die Wolgemut auf dem Nürnberger Kunstmarkt vorfand.

Unsere beiden Sammlungsleiter für Malerei und Skulptur, Dr. Markus Huber und Dr. Benno Baumbauer, freuen sich auf Sie!

Ort

Treffpunkt: Germanisches Nationalmuseum, Eingangshalle

Anmeldung

LEIDER AUSGEBUCHT

 

Insgesamt sind 12 Teilnehmer möglich. Wir bilden zu jedem Thema eine Gruppe und wechseln nach 30 Minuten.

Wir tragen Sorge im GNM, dass Sie sich wohl und sicher fühlen. Es gibt festreservierte Stühle für jede Gruppen. Bitte denken Sie an Ihre Mund-Nase-Bedeckung und wir bitten Sie, bei Verhinderung Ihre Anmeldung zu stornieren, damit Wartende, die Chance haben teilzunehmen. Eine unangemeldete Teilnahme ist in Corona-Zeiten nicht möglich.

Leider machen wir immer wieder die Erfahrung, dass angemeldete Förderer nicht an Veranstaltungen teilnehmen, das ist in "normalen Zeiten" für die Wartenden ärgerlich, in Corona-Zeiten allerdings macht es uns die Abwicklung noch schwerer. Wir bitten um Ihr Verständnis und darum, dass Sie sich bitte abmelden, falls Sie verhindert sind, was selbstverständlich jederzeit vorkommen kann.

Termin herunterladen