Veranstaltungen

 

Die Aufseßigen
20.02.2022So15:00

Prisaunen und Französenhäuser AUSGEBUCHT

Mit Herrn Andreas Puchta M.A. begeben wir uns auf Spurensuche zur Gesundheitsfürsorge
in Mittelalter und früher Neuzeit. Viele Waffen moderner Pandemiebekämpfung wie Lüften, Abstandhalten oder Händewaschen fanden in Nürnberg bereits vor 800 Jahren Anwendung. Dazu kam ein dicht geknüpftes Netz kommunaler Einrichtungen zur Diagnose, Gesundheitsfürsorge und Seuchenbegrenzung. Viele Maßnahmen muten aus heutiger Sicht gruselig, gar unmenschlich an, andere höchst modern und effizient.

Ort

Treffpunkt: Am Schuldturm, Vordere Insel Schütt 2

Endpunkt der Führung ist nicht mit dem Ausgangspunkt identisch.

Max. 10 Teilnehmende; Dauer ca. 1,5 Stunden

 

Termin herunterladen